Datenschutzerklärung

Als Besucher unserer Internetseite freuen wir uns über Ihr Interesse am KNBV. Gerne informieren wir Sie im Folgenden darüber, wie wir mit den Daten umgehen, die Sie bei ihrem Kontakt über unsere Internetseite hinterlassen, da uns die Einhaltung der Datenschutzgrundsätze und die Wahrung Ihrer Datenschutzrechte sehr wichtig sind.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist das Kompetenzzentrum für nachhaltige Beschaffung und Vergabe (KNBV)
Knooper Weg 45
24103 Kiel
E-Mail: info©knbv.de
Internetseite: www.knbv.de
 

Den Ansprechpartner in Datenschutzfragen erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum für nachhaltige Beschaffung und Vergabe (KNBV)
Herr Lars Ohse
Knooper Weg 45
24103 Kiel
E-Mail: lars.ohse©knbv.de
 

Allgemeines zur Erhebung und Verarbeitung von Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Besucher grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

So werden personenbezogene Daten nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage, machen. Diese Daten werden ausschließlich zweckbezogen erhoben und verarbeitet und keinesfalls an außenstehende Dritte weitergegeben. Bei Beendigung eines von Ihnen ausgewählten Dienstes werden alle personenbezogenen Daten gelöscht.

Für Links zu fremden Inhalten können wir trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Internetseite ist uns sehr wichtig. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt.
 

Inhalte von Drittanbietern

Einige unserer Seiten beinhalten Komponenten, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden.
So wird Heise Shariff als Erweiterung eingesetzt, um die Social-Media-Sharefunktion DS-GVO-konform zu implementieren. Durch diese Erweiterung werden Daten erst an Social Media übermittelt, wenn das entsprechende Icon angeklickt wird.

 
Cookies / Webanalyse

Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Datei, die von einem Webserver an Ihren Browser übermittelt und von diesem bei jedem Zugriff auf eine neue Seite mitgeschickt wird. Das KNBV setzt nur solche Cookies ein, die notwendig sind.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Dann können Sie selbst entscheiden, ob ein Cookie akzeptiert werden soll oder nicht.

Ein Webanalyse-Werkzeug wird nicht eingesetzt.

 
Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Selbstverständlich können Sie das Internetangebot des KNBV grundsätzlich ohne Offenlegung personenbezogener Informationen nutzen. Darunter versteht man Daten, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität offenzulegen, wie zum Beispiel Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Soweit Sie uns freiwillig solche personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen und für die technische Administration.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nicht weitergegeben oder sonst übermittelt. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig wird.

 
Vertraulichkeit von E-Mails

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Auf andere Zwecke würden wir ausdrücklich hinweisen und hierfür Ihre Einwilligung erbitten. Bitte beachten Sie aber, dass die Vertraulichkeit von E-Mails oder anderen elektronischen Kommunikationsformen im Internet grundsätzlich nicht gewährleistet ist. Für vertrauliche Informationen empfehlen wir Ihnen deswegen den Postweg.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie i.S.d. DS-GVO Betroffener und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Unterrichtung
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
  • Recht auf automatisierte Entscheidung im Einzelfall und Profiling
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

 

 
Auskunftsrecht und Beschwerden

Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das KNBV (www.knbv.de) oder im Auftrag des KNBV durch einen Dritten in Ihren schutzwürdigen Interessen verletzt wurden, können Sie sich an den Ansprechpartner in Datenschutzfragen wenden.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DS-GVO.